Über mich

Mein Name ist Wolfgang, wurde am 18.5.1951 in Flensburg geboren. Bin ca. 5 Jahre in Heide (Dithmarschen) aufgewachsen. Dann zogen wir wieder nach Flensburg.

Ich habe in Flensburg 2 Volksschulen besucht. Ich war nicht ernstlich auf Erfolg aus. Nach der Schulzeit hatte ich 2 verschiedene Probezeiten in Lehrstellen, in denen ich nicht blieb. Ein Test beim Arbeitsamt ergab, das ich überdurchschnittlich technisch begabt bin. Ich habe dann 1968 bei der Flensburger-Schiffbau-Gesellschaft als Möbeltischler angefangen.

Nach 25 Jahren war der Mauerfall und das schöne Leben vorbei. Die Tischlerei wurde geschlossen.

Die Arbeiter, die unsere Arbeit machen sollten, wurden aus dem Osten (Polen) beordert. Einrichtungen kamen auch von dort.

Wir hatten die Wahl, kündigen, Umsetzung in der Firma, oder einen neuen Beruf (2 J. Lehre).

Ich entschied mich für die Umschulung zum Schweißer. Den Beruf habe ich als Landesbester von Schleswig-Holstein bestanden. Den Rest bis zur Rente habe ich als Schweißer verbracht. An Weiterbildung für mich hatte die Firma leider kein Interesse.

​Kurz nach Renteneintritt bekam ich Speiseröhrenkrebs. Im Febr. 2017 wurde ich erfolgreich operiert. Seit dem kann ich das richtige Leben nicht mehr geniessen.

Trotzdem muß es weiter gehen.  Wem das Wasser bis zum Hals steht, sollte den Kopf nicht hängen lassen. 🙂

​Den Humor habe ich nicht verloren.